Die große Tafelhalde des Abraham Schachtes ist teilweise von mächtigen Haldenstützmauern umgeben. Zwei Erzrollenmundlöcher liegen östlich des Treibehauses am Fuß der Haldenmauer vor der Scheidebank, eine weitere Rollenschnauze befindet sich an der nördlichen Haldenkante, unmittelbar beim Erzbahntunnel.

Videos/Multimedia

Interaktive Karte