Die zahlreichen mit dem Thelersberger Stolln in Verbindung stehenden Tagesschächte sind heute übertägig größtenteils anhand der Halden zu lokalisieren. Bisweilen haben sich bei den Schächten einzelne denkmalgeschützte bergmännischeTagesgebäude erhalten. Die heute meist baumbestandenen Halden der Bergbaulandschaft im Goldbachtal stehen beispielhaft als Halden der kleinen hier vorhandenen Gruben bzw. der Stollnschächte desThelersberger Stollns. Vom Standpunkt aus nach Norden blickend sind auf ein annähernd 180° weites Blickfeld mehrere solcher Einzelhalden zu sehen.

Interaktive Karte