Sprache auswählen

Ausgangspunkt für die Besiedlung der Region und die Entwicklung der Stadt Schwarzenberg war das gleichnamige Schloss. Im Jahre 1212 erstmals urkundlich erwähnt und von 1555 bis 1558 zum Jagdschloss umgestaltet, prägt es bis heute maßgeblich das Stadtbild. Einst war hier die grund- und landesherrliche Bergverwaltung des Zinn- und Eisenerzbergbaus im Westerzgebirge ansässig. Die Dreiflügelanlage mit Palas, Zwischenbau, Bergfried und Verwaltungsgebäude verdeutlicht die enge Verflechtung mit den böhmischen Bergbaugebieten, von denen einige zeitweise der Bergverwaltung Schwarzenbergs unterstanden.

  • Interaktive Karte