27.09.2019

Neue Broschüre gibt Überblick zum Welterbe Erzgebirge

Mit der Übergabe der Urkunde in Freiberg am 14.09.2019 gelangte der Titel UNESCO-Welterbe „Montanregion Erzgebirge / Krušnohoří“ nun ganz offiziell in die Region. Repräsentiert wird die Montanregion durch 22 Bestandteile – 17 auf deutscher und fünf auf tschechischer Seite, bestehend aus über 400 Stätten, die nur in ihrer Gesamtheit das Welterbe bilden. Das Thema ist komplex, reich an über- und untertägigen Stätten und Zeitzeugen einer mehr als 800-jährigen Geschichte von Kirchberg im Westen bis Altenberg in Osten. Diese ganze Bandbreite zu überblicken ist sicher schwer. Eine neue 80-seitige Broschüre liefert jetzt einen umfassenden Überblick über die spannende Welterberegion. Sie ergänzt nicht nur populärwissenschaftlich und verständlich aufbereitet die am Freitag online gegangene Welterbe-App. Vielmehr ist sie ein guter Leitfaden, um vom großen Ganzen – nämlich dem weltweiten UNESCO-Gedanken – hinein in die Region zu tauchen und den Ansatz, unseres Welterbes in seiner einzigartigen Vielfalt und ihren erfüllten Welterbekriterien zu verstehen.

Die Broschüre ist in den Touristinformationen der "Welterbe-Kommunen" erhältlich. Ein Nachdruck ist aufgrund großer Nachfrage aktuell in Vorberitung.