Sprache auswählen

09.07.2024

5 Jahre Welterbe - die Geburtstagsfeier!

Am 6. Juli fanden in Freiberg die offiziellen Feierlichkeiten anlässlich des fünften Welterbe-Geburtstags der Montanregion statt. Auf einer kleinen, aber feinen Welterbe-Meile präsentierten sich verschiedene Partner aus der Montanregion und stellten ihre Angebote vor. Für Groß und Klein war hier etwas dabei. Es gab u.a. eine coole Fotobox, kleine Schatzsucher konnten Gold waschen und Bastler Orgelpfeifen bauen. Auch für Speis und Trank war gesorgt.

Am Abend luden wir zum offiziellen Festakt in die Nikolaikirche ein und über 160 Gäste waren unserer Einladung gefolgt. Oberbürgermeister Sven Krüger, Ministerpräsident Michael Kretschmer und Beigeordneter Dr. Lothar Beier beleuchteten in ihren Grußworten die unterschiedlichen Facetten der Welterbe-Arbeit und die anstehenden Aufgaben. 

Das Ensemble Collegium Hortense aus Teplice gestaltete mit Chor und herausragenden Solisten das kulturelle Rahmenprogramm des Abends. Die Sänger boten die Oper "Der Bergmönch" von Joseph Wolram in Auszügen dar. Eines der Highlights des Abends war die Präsentation unseres neuen Imagevideos - ab jetzt auf allen Kanälen verfübar:

Youtube

Facebook

Instagram

Mit der Auszeichnung verdienter Akteure des Weges zum Welterbe erreichte der Festakt seinen Höhepunkt. Ohne ihre unermüdliche Arbeit, ohne ihr Kämpfen und Wirken auf verschiedensten Ebenen wäre unsere Montanregion nicht zum Welterbe geworden. Für ihre Verdienste zeichneten wir mit einer Prunkbarte aus:

Themenkreis Wissenschaft: Professor Helmuth Albrecht, Friederike Hansell, Jens Kugler, Professor Bernd Meyer

Themenkreis Politik: Matthias Damm, Frank Vogel, Volker Uhlig 

Themenkreis Wirtschaft: Marianne und Frank-Michael Engel, Matthias Lißke

Sonderpreis: Sächsischer Ministerpräsident Michael Kretschmer

Leider konnten nicht alle Honoratioren an diesem Abend anwesend sein. An dieser Stelle sei ihnen allen nochmals ein herzlicher Dank ausgerichtet! 

Im Rahmen des Abends erfolgte außerdem die Übergabe des Förderpreises Montanregion der Stadt Freiberg.  Alle Informationen zu den Preisträgern und Projekten gibt es hier.

Mit dem gemeinsamen Singen des Steigerlieds endete der Festakt. Die Hymne des Erzgebirges bot einen würdigen und kraftvollen Abtakt des Abends. Ein Abend voller emotionaler Rück- und Ausblicke ging zu Ende und die vielen guten Gespräche im Nachgang geben uns Kraft und Energie unser Welterbe auf diesem Weg weiter voranzubringen!

Glück Auf!

 

Foto: Eckardt Mildner