Sprache auswählen

03.09.2018

Interreg5a-Projekt „Glück Auf Welterbe!“ - beschränkte Ausschreibung nach VOL/A „Presse- und Medienkonzept zur Bekanntmachung der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“

Die Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH und der Tourismusverband Erzgebirge e.V. beabsichtigen die gemeinsame Beauftragung eines Presse- und Medienkonzeptes zur Bekanntmachung der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří im Rahmen der für 2019 vorgesehenen Ernennung zum UNESCO-Weltkulturerbe sowie dessen Umsetzung in den beiden kommenden Jahren.

Die ausführliche Leistungsbeschreibung zur beabsichtigten Vergabe mit allen erforderlichen Informationen finden Sie rechts als Download (Briefing).

Schriftliche Angebote sind bis zum 28.09.2018, 12:00 Uhr unter der angegebenen Kontakadresse einzureichen (Es gilt der Posteingang). Bitte fügen Sie Ihrem schriftlichen Angebot auch eine digitale Fassung bei.

Die in Anlage 1 genannten Parameter bilden die Bewertungsgrundlage für die Auftragsvergabe. 

Die Bieter sind angehalten, die Parameter in ihrem Angebot eindeutig darzustellen. Die Vergabe erfolgt an das Angebot mit der höchsten Punktzahl

Die Bieter werden aufgefordert, die einzelnen Leistungen im Angebot nach den vorgegebenen Arbeitspaketen nachvollziehbar aufzuschlüsseln und die darin enthaltenen Preise transparent aufzulisten.

Dem Angebot sind Referenzen beizulegen, aus denen hervorgeht, welche vergleichbaren Projekte umgesetzt wurden und welche Mitarbeiter zum Einsatz kommen.

Terminierung:

Veröffentlichung der Ausschreibung: 03.09.2018

Endtermin Angebotsabgabe (Posteingang): 28.09.2018, 12:00 Uhr

beabsichtigte Zuschlagserteilung: 15.10.2018

Die Umsetzung erfolgt im Rahmen des grenzübergreifenden EU-Interreg5a-Projektes „Glück auf Welterbe!“ und wird aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

Ihre Fragen zur Ausschreibung richten Sie bitte an:

Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH, Herr Matthias Voigt, Tel: 03733/145 121, Fax: 03733/145 145, voigt@wfe-erzgebirge.de