ID 439

Text zum Artikel

05.01.2021

Neuer Film: Erzgebirgsbotschafter erzählen

In einem neuen Video stellt Professor Helmuth Albrecht den Bergbau und das Welterbe vor. Er ist einer von drei Erzgebirgsbotschaftern in dem Film, der gemeinsam von der Agentur Designesgleichen, der Erzgebirgssparkasse und dem Regionalmanagement Erzgebirge erstellt wurde.

Pressemitteilung der Sparkasse Erzgebirge dazu:

 

Erzgebirge – gemeinsame Leidenschaft

Die viertgrößte ostdeutsche Sparkasse – die Erzgebirgssparkasse – verknüpft in ihrer Kampagne »Nur bares ist Wahres« erfolgreich die Geschäftsfelder mit einer Wertedebatte. Das Finale der Kampagne bildet ein 3-minütiger Film, der seit 16. November zu sehen ist.

Gedreht wurde der außergewöhnliche Kurzfilm, unter Regie von Peter Haueis, an drei Tagen und an drei einzigartigen Locations im Erzgebirge. Der Film entführt die Zuschauer in eine Welt zwischen unten und oben. Zwischen dem was war, was ist und was sein kann. Er erzählt vom Ehrgeiz der Menschen, von Perspektiven, die sich eröffnen und von Chancen, die ein Miteinander bieten.

Tief unten im Berg – im UNESCO-Welterbeobjekt Markus-Röhling-Stolln – nimmt Prof. Dr. Helmuth Albrecht den Zuschauer mit auf die Spuren der 800-jährigen Bergbaugeschichte. Zeugnisse der Zeit werden sichtbar und das Welterbe erlebbar.

Ulrike Schröder-Schubert, Inhaberin der Orthopädieschuhtechnik Schwarzenberg GmbH, erklärt das alte Schuhmacherhandwerk. Dabei wird deutlich, dass wirklich Bleibendes von Hand gefertigt werden muss. Damit dieses kostbare Wissen um das Handwerk, um Material und Umweltbewusstsein lebendig bleibt, braucht es Manufakturen wie diese.

Hoch oben – auf den Schanzen von Geyer – wirkt alles da unten ganz winzig. Dennoch: nichts dort ist klein. Da gibt es einen aktiven Verein, ein großartiges Team – stark genug, um Olympiasieger hervorzubringen, wie Eric Frenzel, der hier seine beispielhafte Karriere begann.

Debatte Werte vs. Geld

Vergleicht man Gleiches mit Gleichem – also Bares mit Barem – wird man im Erzgebirge sehr schnell feststellen, dass es hier so viel Erlebbares, Kostbares, Unbesiegbares, Wunderbares, Machbares, Teilbares … gibt. Nicht ganz ohne Stolz können die Erzgebirger also sagen: Ja, hier ist Bares noch Wahres!

Roland Manz (Vorstandsvorsitzender der Erzgebirgssparkasse) erklärt: „Wir als Erzgebirgssparkasse sind seit über 180 Jahren Teil der Region. Ihre Werte und ihren Schöpfergeist über die Grenzen hinaus – aber auch in das Erzgebirge hinein – zu kommunizieren, sehen wir als eine unserer wichtigsten Aufgaben. Aus diesem Gedanken entwickelte die agentur designesgleichen aus dem Erzgebirge diese Imagekampagne, die seit Mitte 2018 läuft. Den Abschluss dieser Kampagne bildet nun dieser besondere Film, der auf allen bekannten Kanälen und auch in den Kinos im Erzgebirgskreis zu sehen sein wird.“

Hintergrund:

Botschafter des Erzgebirges

Die Protagonisten des Films sind drei von inzwischen 128 Botschaftern des Erzgebirges. Erzgebirgsbotschafter sind Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Bildung, Kultur, Sport, Gesellschaft und Politik, die mit besonderem Engagement und außergewöhnlichen Leistungen die Entwicklung des Erzgebirges als Wirtschaftsstandort und lebenswerte Region unterstützen. Sie werden seit März 2010 vom Regionalmanagement Erzgebirge als Multiplikatoren der Region ernannt. Das Botschaftermarketing ist fester Bestandteil der Standortkampagne.

Link zum Film: https://youtu.be/7-FwBpgXzOs

Bildrechte: designesgleichen

Kontaktdaten

Nähere Informationen zur Erzgebirgssparkasse

André Leonhardt

Bereich Vorstandsstab | Bereichsleiter 

Große Kirchgasse 18

09456 Annaberg-Buchholz 

Telefon: 03733 139-3700 
Mobil: 0170 4587209 
E-Mail: andre.leonhardt@erzgebirgssparkasse.de 
www.erzgebirgssparkasse.de

Nähere Informationen zum Regisseur und Drehbuchautoren

Peter Haueis
https://peterhaueis.de

Nähere Informationen zur Agentur

designesgelichen

agentur für kommunikationsgestaltung GmbH

www.agentur-designesgleichen.de

 

 

 

 

Den Artikel

Weitere Artikel zu den gewählten Themen

Filter

UNESCO

Hintergründe

Themen

Bergbau
Wirtschaft & Industrie
Wissenschaft & Forschung
Kunst, Kultur, Religion
Aktion & Erlebnis
Gesellschaft

Bergbauregionen

Sachsen
Tschechien
Grenzübergreifend

Medientypen

Bilder
Dokumente
Video
Audio

Sprache (Artikel)

Deutsch
Englisch

Bitte wählen Sie die gewünschte Kategorie!

Mehr laden
Erhalten Sie regelmäßig Presseinformationen zum Thema „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“. Absender der Presseinformationen sind: „Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V.“ und „Tourismusverband Erzgebirge e.V.“
Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V.

Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz
(+49) 3733/145 350
kontakt@montanregion-erzgebirge.de