ID 2446695

Text zum Artikel

14.03.2018

Mit Wendt & Kühn Bauklötze staunen: Spendenaktion für die Deutsche Kinderkrebsstiftung anlässlich der Frühlingsaktion „Verspielte Figurenwelt“

Ab dem 24. März heißt es in der Figurenwelt in Seiffen „Mit Wendt & Kühn Bauklötze staunen“. Die Spendenaktion bildet den Auftakt für die Aktionswochen „Verspielte Figurenwelt“ – vom 24. März bis 8. April 2018 lädt die Verkaufsgalerie täglich von 10 bis 17 Uhr zum Spielen ein.

Spielen verbindet, macht glücklich und lässt die Sorgen des Alltags vergessen. Stein für Stein wird unter dem Motto „Wendt & Kühn Bauklötze staunen“ das Haus der Figurenwelt nachgebaut. Mit dem Erwerb eines Holzklötzchens gehen 50 Cent an die Deutsche Kinderkrebsstiftung, die sich für erkrankte Kinder und ihre Familien engagiert. Am Ende legt Wendt & Kühn den gleichen Betrag noch einmal oben drauf. Die Aktion wird zum 15-jährigen Jubiläum der Wendt & Kühn-Figurenwelt im Oktober 2018 ihren Abschluss finden.

Im Rahmen der Spielewochen sind die Besucher eingeladen, zwei Wochen lang mit Wendt & Kühn zu spielen. Auf den Spielwiesen können die unterschiedlichsten Spiele ausprobiert werden – von altbekannten Klassikern über das Würfelspiel „Wie der Engel zu seinen elf Punkten kam“ bis hin zu den neuesten Trendspielen. Beim Spiele-Quiz darf mitgerätselt werden und eine kleine historische Sonderschau zeigt, wie zu früheren Zeiten gespielt wurde. Die Jüngsten können zu echten Spielemachern werden, wenn sie ein eigenes Memo-Spiel mit den Bildern ihrer Lieblingsfiguren basteln.

Zur Halbzeit der zwei Spielewochen – am Osterwochenende (31. März und 1. April) – lädt Wendt & Kühn die Besucher außerdem zu den Schautagen ein. Sie können in der Figurenwelt in Seiffen hautnah erleben, wie fröhliche Engelmusikanten und verspielte Blumenkinder mit viel Geschick verleimt und bemalt werden – wahrlich kein leichtes Spiel.

Veranstaltungsort Wendt & Kühn-Figurenwelt

Hauptstraße 97 ; 09548 Seiffen 

Spielewochen: 24. März bis 8. April 2018

Schautage: 31. März und 1. April 2018

täglich von 10 bis 17 Uhr

Kontakt:  Wendt & Kühn KG

Lena Sabotta

Telefon +49 (0) 37294 86 117

Lena.Sabotta@wendt-kuehn.de    www.wendt-kuehn.de

Kontakt zum Artikel

Tina Kopetzky

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

+49 (0) 3733-18800 23

http://news.erzgebirge-tourismus.de/contact_people/97612

t.kopetzky@erzgebirge-tourismus.de

Den Artikel

Weitere Artikel zu den gewählten Themen

Filter

UNESCO

Hintergründe

Themen

Bergbau
Wirtschaft & Industrie
Wissenschaft & Forschung
Kunst, Kultur, Religion
Aktion & Erlebnis
Gesellschaft

Bergbauregionen

Sachsen
Tschechien
Grenzübergreifend

Medientypen

Bilder
Dokumente
Video
Audio

Sprache (Artikel)

Deutsch
Englisch

Bitte wählen Sie die gewünschte Kategorie!

Mehr laden
Erhalten Sie regelmäßig Presseinformationen zum Thema „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“. Absender der Presseinformationen sind: „Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V. c/o Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH“ und „Tourismusverband Erzgebirge e.V.“
Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V.
c/o Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz
(+49) 3733/145 0
kontakt@wfe-erzgebirge.de