ID 2356523

Text zum Artikel

03.01.2018

Mit „Benzingesprächen“ ins neue Jahr 2018. Willkommen zum 47. Wintertreffen für Motorradfahrer auf Schloss Augustusburg

Winterbiker rollen alljährlich zum Motorrad-Wintertreffen auf Schloss Augustusburg ein.

Das Schloss Augustusburg bei Chemnitz lädt traditionell zur ersten Biker-Ausfahrt im neuen Jahr, am Samstag, den 13. Januar 2018 ein. Bereits zum 47. Mal sind alle Motorrad-Liebhaber herzlich willkommen, welche sich auch vor winterlichen Bedingungen nicht scheuen. Ebenso sind alle Gäste und Neugierigen eingeladen, die Freude und Interesse an sämtlichen Themen rund um das motorisierte Zweirad haben.

Im Biker-Schloss Augustusburg fahren an diesem Tag wieder alle Biker mit ihrem Motorrad direkt bis in den Schlosshof. „Auch wenn der Winter nicht gerade die klassische Motorrad-Saison ist, lieben unsere zahlreichen Besucher von jung bis alt und die echten Kenner zum Wintertreffen einfach die Atmosphäre des herrschaftlichen Biker-Schlosses und der darin zu bewundernden ´Maschinen´ gleichermaßen", erklärt Uwe Meinig, Museumsleiter der Augustusburg/Scharfenstein/Lichtenwalde Schlossbetriebe gGmbH.

Auf dem Programm stehen neben einem Biker-Gottesdienst in der Schlosskirche, wieder ein Teilemarkt im Steinbruch, Produktpräsentationen von unter anderem Triumph, Kawasaki, Suzuki und dem Motorradausstatter Hein Gericke sowie Livemusik und natürlich die Möglichkeit des Zeltens auf dem Schlossgelände. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Für das Leibliche Wohl ist mit verschiedenen „Aufwärmstationen" gesorgt. Im Motorradmuseum erwartet die Besucher in diesem Jahr ein besonderes Highlight: der Chemnitzer Karikaturist Rainer Bach, den Wintertreffen-Begeisterten gut bekannt von den Plakaten, ist für eine besondere Autogrammstunde vor Ort.

Bereits am Freitag treffen die Teilnehmer der nunmehr 16. Winterzielfahrt des MC Görlitz e.V. auf dem Schloss Augustusburg ein. Die Siegerehrung der Gewinner wird am Samstag auf der Bühne im Schlosshof stattfinden.

Uwe Meinig empfiehlt allen winterharten Bikern sich für die Anreise gut vorzubereiten und auf eine disziplinierte „winterliche" Fahrweise zu achten. „Noch wissen wir nicht genau, wie das Wetter in diesem Jahr wird – ich erinnere mich noch sehr gut an die Schneemassen und Kälte im letzten Jahr. Damit die Bikes problemlos und sicher rollen, sollten sich alle Teilnehmer entsprechend kurzfristig auf die Witterungsbedingungen einstellen."

Tipp:  Auch innerhalb der Schlossmauern gibt es einiges zu bestaunen, so zum Beispiel das Motorradmuseum. Es gehört zu den bedeutendsten und umfangreichsten Zweiradsammlungen Europas. Auf einer Ausstellungsfläche von 1200 m² wird anhand von 175 hochinteressanten Exponaten die technische Entwicklung des Motorrades von 1885 bis heute eindrucksvoll in Szene gesetzt. Weltweit einzigartig ist die museale Darstellung der geschichtlichen Entwicklung der Zschopauer Motorradfirmen DKW, Auto Union und MZ.

Hinweise zum Programm des 47. Wintertreffens auf Schloss Augustusburg unter

www.die-sehenswerten-drei.de oder telefonisch +49 037291 38010.

 

Kontakt zum Artikel

Tina Kopetzky

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

+49 (0) 3733-18800 23

http://news.erzgebirge-tourismus.de/contact_people/97612

t.kopetzky@erzgebirge-tourismus.de

Den Artikel

Bilder zum Artikel

Wintertreffen Schloss Augustusburg | Tourismusverband Erzgebirge e.V. /Uwe Meinhold | Media Use
  • Wintertreffen Schloss Augustusburg
  • jpg
  • 4 MB
  • Download

alljährliches Wintertreffen auf Schloss Augustusburg

Weitere Artikel zu den gewählten Themen

Filter

UNESCO

Hintergründe

Themen

Bergbau
Wirtschaft & Industrie
Wissenschaft & Forschung
Kunst, Kultur, Religion
Aktion & Erlebnis
Gesellschaft

Bergbauregionen

Sachsen
Tschechien
Grenzübergreifend

Medientypen

Bilder
Dokumente
Video
Audio

Sprache (Artikel)

Deutsch
Englisch

Bitte wählen Sie die gewünschte Kategorie!

Mehr laden
Erhalten Sie regelmäßig Presseinformationen zum Thema „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“. Absender der Presseinformationen sind: „Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V. c/o Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH“ und „Tourismusverband Erzgebirge e.V.“
Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V.
c/o Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz
(+49) 3733/145 0
kontakt@wfe-erzgebirge.de