ID 3022793

Text zum Artikel

22.07.2020

Kooperation verlängert: Traditionsmanufaktur Wendt & Kühn KG und Tourismusverband Erzgebirge e. V. werben gemeinsam um Touristen

Um zwei weitere Jahre haben die Traditionsmanufaktur Wendt & Kühn und der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ihre seit 2016 bestehende Kooperation verlängert.

Um zwei weitere Jahre haben die Traditionsmanufaktur Wendt & Kühn und der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ihre seit 2016 bestehende Kooperation verlängert. Den entsprechenden Vertrag unterzeichneten am Mittwoch Claudia Baer, Komplementärin der Wendt & Kühn KG, und Landrat Frank Vogel, Vorsitzender des Tourismusverbandes Erzgebirge e.V.. Beide Partner arbeiten bei der Konzipierung und Vermarktung von Angeboten für Tagestouristen und Urlauber im Erzgebirge zusammen.

„Es ist gerade im Krisenjahr 2020 ein ganz wichtiges, ermutigendes Zeichen für die gesamte Tourismusbranche im Erzgebirge, dass ein Unternehmen wie Wendt & Kühn den Verband sowohl finanziell unterstützt als auch einzigartige Erlebnisbausteine entwickelt, um die Attraktivität unserer Region weiter zu steigern“, so Landrat Vogel. Die Faszination, die von erlebbarem Handwerk ausgehe, trage wesentlich zur Profilierung des Erzgebirges als Erlebnisheimat bei. Ganz neue Ansätze für die Zusammenarbeit ergeben sich seiner Einschätzung nach seit der Aufnahme der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří in die Liste des UNESCO-Welterbes.

Für Claudia Baer, geb. Wendt, hat sich der Tourismusverband in den zurückliegenden Jahren als starker Partner erwiesen. „Wir betreten Neuland, indem in der Kreativ-Galerie in Seiffen und in der Wendt & Kühn-Welt in Grünhainichen buchbare touristische Leistungen rund um unsere kunsthandwerkliche Fertigung angeboten werden“, erklärte die Firmenchefin, die das Unternehmen in dritter Generation führt. Nur in Kooperation mit Tourismusexperten sei eine effektive Vermarktung möglich. Die vereinbarte Zusammenarbeit umfasse gemeinsame Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Werbepartnerschaften und die Einbindung in Social Media-Aktivitäten des Verbands sowie in dessen Partnernetzwerk.

Aktueller Veranstaltungstipp Wendt & Kühn-Welt in Grünhainichen:

Die aktuelle Sonderausstellung „Talent – Schicksal – Lebenswerk: 100 Jahre Firmeneintritt Olly Wendt“ präsentiert zahlreiche Figuren, Zeichnungen und Dokumente, aber auch Fotografien und Sachzeugnisse aus dem Leben, der Arbeit und dem Alltag von Olly Wendt. Die Schau ist derzeit im historischen Bereich der Wendt & Kühn-Welt in Grünhainichen zu sehen, die täglich von 10 bis 17 Uhr (auch sonn- und feiertags) geöffnet ist.

Ansprechpartnerin für Rückfragen

Tourismusverband Erzgebirge e.V.,Geschäftsführerin Ines Hanisch -Lupaschko, i.hanisch-lupaschko@erzgebirge-tourismus.de  

Den Artikel

Weitere Artikel zu den gewählten Themen

Filter

UNESCO

Hintergründe

Themen

Bergbau
Wirtschaft & Industrie
Wissenschaft & Forschung
Kunst, Kultur, Religion
Aktion & Erlebnis
Gesellschaft

Bergbauregionen

Sachsen
Tschechien
Grenzübergreifend

Medientypen

Bilder
Dokumente
Video
Audio

Sprache (Artikel)

Deutsch
Englisch

Bitte wählen Sie die gewünschte Kategorie!

Mehr laden
Erhalten Sie regelmäßig Presseinformationen zum Thema „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“. Absender der Presseinformationen sind: „Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V. c/o Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH“ und „Tourismusverband Erzgebirge e.V.“
Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V.
c/o Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz
(+49) 3733/145 0
kontakt@wfe-erzgebirge.de