ID 3146409

Text zum Artikel

24.11.2021

Digitaler Erlebnisweg veröffentlicht: „Tatock und das Geheimnis der Silberstraße"

Mit neugierig frechem Blick schaut er drein. Sein Name scheint recht ungewöhnlich – Tatock. Er ist ein kleines wissbegieriges Bergmännlein, der sich tief im Gebirge in jedem Gang und jedem Stolln bestens auskennt.

Annaberg-Buchholz, 24. November 2021. Mit neugierig frechem Blick schaut er drein. Sein Name scheint recht ungewöhnlich – Tatock. Er ist ein kleines wissbegieriges Bergmännlein, der sich tief im Gebirge in jedem Gang und jedem Stolln bestens auskennt. Mit einem geheimnisvollen Brief von Großvater Tockbrockvonkrock beginnt sein spannendes Abenteuer über Tage entlang der Silberstraße. Tatock besucht Städte und Orte im Erzgebirge und muss allerlei Rätsel lösen, um den Schatz des Großvaters zu finden.

Der digitale Erlebnisweg „Tatock und das Geheimnis der Silberstraße“ lädt ein, die außergewöhnlichen Geschichten des UNESCO-Welterbes Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří zu erkunden, die malerischen Bergstädte zu entdecken und den lebendigen Traditionen der Region nahe zu kommen.

Im Rahmen des Projekts „Touristische Inwertsetzung UNESCO-Welterbe“ und in enger Zusammenarbeit mit den Bergstädten wurde der virtuelle Erlebnis-Guide erarbeitet, der sich am Verlauf der Ferienstraße „Silberstraße“ orientiert. Umgesetzt wird der Guide von der Firma ThinkPott GmbH, einem Partnerunternehmen der Firma Locandy. Locandy ist ein erfolgreicher Anbieter für interaktive Multimedia-Guides. Die Illustratorin Sylvia Graupner aus Annaberg-Buchholz und Sprecher aus dem Erzgebirge haben den kleinen Tatock zum Leben erweckt.

Gäste können das Welterbe auf individuelle Weise und unabhängig von Öffnungszeiten entdecken und dabei ganz persönliche Erlebnisse kreieren. Zusätzlich soll es insbesondere Familien und Kinder ansprechen und zur Wissensvermittlung und Unterhaltung dienen.

In diesem Jahr wurden die digitalen Erlebniswege rund um die Haupterzählstandorte Schneeberg und Annaberg-Buchholz umgesetzt und veröffentlicht. Im nächsten Jahr folgen dann die Städte Marienberg und Freiberg.

Die Geschichten rund um Tatocks Reise können bei Besuchen der einzelnen Standorte auf der Locandy-App angehört werden. Die App ist kostenfrei im App Store oder Google Play für iOS und Android verfügbar. Ein erstes Hörerlebnis gibt es auf der Website des Tourismusverbandes Erzgebirge e.V. unter www.erzgebirge-tourismus.de/tatock

Pünktlich zu Beginn der Adventszeit beginnt auch für Tatock eine ganz besonders aufregende Zeit. Er erlebt auch diese zum ersten Mal über Tage und stellt dabei viele Fragen: Was hat es mit dem Licht auf sich? Was mit den hölzernen Figuren? Was mit der Musik über und unter Tage? Und warum zieht so ein feiner Duft durch die Orte im Erzgebirge?

All diesen Fragen geht Tatock in insgesamt vier Adventsgeschichten nach. Sie werden jeweils jeden Freitag vor den Adventswochenenden auf der Website des Tourismusverbandes Erzgebirge e.V. www.erzgebirge-tourismus.de/tatock und den Social-Media-Kanälen veröffentlicht und bringen Zuversicht und Hoffnung in diese für alle herausfordernden Zeiten.


Kontakt & Informationen

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Projektmanagement Bergstädte & Kulturschätze, Welterbe

Daniela Mynett

Adam-Ries-Straße 16, 09456 Annaberg-Buchholz

Tel. +49 (0) 3733 188 00-17

www.erzgebirge-tourismus.de/tatock

Den Artikel

Weitere Artikel zu den gewählten Themen

Filter

UNESCO

Hintergründe

Themen

Bergbau
Wirtschaft & Industrie
Wissenschaft & Forschung
Kunst, Kultur, Religion
Aktion & Erlebnis
Gesellschaft

Bergbauregionen

Sachsen
Tschechien
Grenzübergreifend

Medientypen

Bilder
Dokumente
Video
Audio

Sprache (Artikel)

Deutsch
Englisch

Bitte wählen Sie die gewünschte Kategorie!

Mehr laden
Erhalten Sie regelmäßig Presseinformationen zum Thema „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“. Absender der Presseinformationen sind: „Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V.“ und „Tourismusverband Erzgebirge e.V.“
Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V.

Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz
(+49) 3733/145 350
kontakt@montanregion-erzgebirge.de