ID 2874997

Text zum Artikel

16.05.2019

Bergbau Erlebnistage am 01. und 02. Juni 2019

Die Bergbau Erlebnistage am 01. und 02. Juni 2019 geben Einblick in die lebendige bergmännische Geschichte und Tradition der Montanregion. Die „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“ bewirbt sich um den Titel „UNESCO-Welterbe“. Im Juli 2019 wird eine Entscheidung erwartet.

Mit Sondervorführungen in Museen und Bergwerken, geführten Wanderungen sowie Mitmach-Aktionen laden die Bergbau Erlebnistage am 01. und 02. Juni 2019 ein, 850 Jahre Bergbaugeschichte im Erzgebirge zu entdecken. Von der Erzgewinnung bis zur Schmelze kann man in der Fundgrube Wolfgangmaßen Schneeberg die Arbeitswelt der Bergleute hautnah erleben.

Welche Funde maßgeblich für die erfolgreiche Herstellung des berühmten Meißner Porzellans waren, erfahren Besucher in der „Weißen Erde Zeche Aue“, der ersten Kaolingrube Europas.

Im Schaubergwerk „Herkules-Frisch-Glück“ in Waschleithe können auch die kleinsten Bergleute ab 4 Jahre beeindruckende Marmorsäle und Seen unter Tage erkunden. Eine bergmännische Serenade wird am Abend des 01. Juni an der Binge Geyer erklingen. Mit einer Feier eröffnet am 02. Juni das Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein zwei neue Dauerausstellungen. Dazu finden Aktionen für die ganze Familie statt.

„Dobrý den“ – auch Ausflüge zu den tschechischen Nachbarn stehen auf dem Programm, z.B. nach Jáchymov (St. Joachimstal), wo einst die Silbermünzen „Tolar“ geprägt wurden, sie gelten als Vorläufer des amerikanischen Dollars.

Im Besucherbergwerk Zinngrube Ehrenfriedersdorf wartet ein besonderer Höhepunkt während der Erlebnistage auf: die Vorführung der „Ehrenfriedersdorfer Radpumpe“. Um 1540 hier erfunden, prägte diese Technik bis ins 19. Jahrhundert den Bergbau weltweit.

Ausflüge in die umliegenden Bergstädte - wie Schwarzenberg, Annaberg-Buchholz oder Marienberg - sollte man nicht verpassen, denn auch hier gibt es viel zu entdecken.

Das Altenberger Revier bietet u.a. Ausflügen zu thematischen Touren ein.

Diese und viele weitere Angebote laden zu einer Erlebnisreise durch die lebendige 850-jährige Kulturlandschaft des Erzgebirges ein. Die „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“ ist auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe. Eine Entscheidung zur Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste wird im Sommer 2019 erwartet.

Alle besonderen Erlebnistags-Angebote werden in der Broschüre "Bergbau Erlebnistage 2019" vorgestellt.

Diese ist kostenfrei beim Tourismusverband Erzgebirge e.V. unter Tel. +49 (0) 3733 188 00 88 bestellbar oder steht hier im Anhang und im Online-Servicebereich des TVE zum Download zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie hier:

www.erzgebirge-tourismus.de/bergbauerlebnistage

Hintergrundinformationen:

Alljährlich am ersten Sonntag im Juni wird der „Tag der Welterbestätten“ in Deutschland begangen. Mit Veranstaltungen an vielen Welterbestätten wird das gemeinsame und international bedeutsame kulturelle Erbe der Menschheit gewürdigt.

Auch die „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“ bewirbt sich um den Titel „UNESCO-Welterbe“. Im Juli 2019 wird eine Entscheidung erwartet. Die Bergbau- Erlebnistage sollen bereits genutzt werden, um die lebendige bergmännische Geschichte und Tradition der Montanregion für ein breites Publikum erlebbar zu machen.

Viele Einrichtungen und Angebote können ganzjährig besucht werden, dennoch halten die Partner der Bergbau Erlebnistage auch besondere Highlights bereit!

850 Jahre Bergbau – 2 Länder – 1 Erbe.

www.montanregion-erzgebirge.de

Kontakt zum Artikel

Tina Kopetzky

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

+49 (0) 3733-18800 23

http://news.erzgebirge-tourismus.de/contact_people/97612

t.kopetzky@erzgebirge-tourismus.de

Den Artikel

Bilder zum Artikel

Bergmannsgruss Glück Auf | Jens Kugler | Media Use
  • Bergmannsgruss Glück Auf
  • jpg
  • 603 KB
  • Download
Bergbau Erlebnistage | TVE/Frank Graetz | Nutzung in Medien
  • Bergbau Erlebnistage
  • jpg
  • 657 KB
  • Download
Auf dem Weg zum UNESCO WElterbe | Stadt Marienberg/ 360 Grad Team | All rights reserved
  • Auf dem Weg zum UNESCO WElterbe
  • jpg
  • 5 MB
  • Download
Bergbau Mundloch Markus Roehling Stolln Frohnau Annaberg-Buchholz | TVE/Jens Kugler | Media Use
  • Bergbau Mundloch Markus Roehling Stolln Frohnau Annaberg-Buchholz
  • jpg
  • 11 MB
  • Download
Übersichtskarte Teilnehmerstandorte Bergbau Erlebnistage 2019 | TVE | Media Use
  • Übersichtskarte Teilnehmerstandorte Bergbau Erlebnistage 2019
  • jpg
  • 1 MB
  • Download

Weitere Artikel zu den gewählten Themen

Filter

UNESCO

Hintergründe

Themen

Bergbau
Wirtschaft & Industrie
Wissenschaft & Forschung
Kunst, Kultur, Religion
Aktion & Erlebnis
Gesellschaft

Bergbauregionen

Sachsen
Tschechien
Grenzübergreifend

Medientypen

Bilder
Dokumente
Video
Audio

Sprache (Artikel)

Deutsch
Englisch

Bitte wählen Sie die gewünschte Kategorie!

Mehr laden
Erhalten Sie regelmäßig Presseinformationen zum Thema „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“. Absender der Presseinformationen sind: „Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V. c/o Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH“ und „Tourismusverband Erzgebirge e.V.“
Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V.
c/o Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz
(+49) 3733/145 0
kontakt@wfe-erzgebirge.de