ID 420461

Text zum Artikel

04.02.2021

Digitale Eröffnungsfeier für die BMW IBSF Bob & Skeleton Weltmeisterschaften presented by IDEAL Versicherung am 04.02.2021 bei IBSF TV

Am Donnerstag (04.02.2021) werden die BMW IBSF Bob & Skeleton Weltmeisterschaften presented by IDEAL Versicherung, die bis zum 14. Februar 2021 erneut in Altenberg stattfinden, feierlich eröffnet.

Am Donnerstag (04.02.2021) werden die BMW IBSF Bob & Skeleton Weltmeisterschaften presented by IDEAL Versicherung, die bis zum 14. Februar 2021 erneut in Altenberg stattfinden, feierlich eröffnet. Die außergewöhnlichen Umstände im Zuge der Corona-Pandemie und die damit verbundenen strengen Hygieneauflagen zwingen die Organisatoren, auch bei der Eröffnungsfeier andere Wege zu gehen.

Viele mögen mit Wehmut an die stimmungsvolle WM-Eröffnung im vergangenen Jahr zurückdenken, die mitten in Altenberg stattfand. Doch außergewöhnliche Umstände erfordern besondere Maßnahmen. Und so wird der Startschuss für die 2021er BMW IBSF Bob & Skeleton Weltmeisterschaften presented by IDEAL Versicherung ausschließlich virtuell fallen, moderiert vom langjährigen Bahnsprecher des SachsenEnergie-Eiskanals, Marc Huster.

In der Vorbereitung dieser coronakonformen Veranstaltung waren Sportler, Fans, Familien und Freunde auf der ganzen Welt aufgerufen, kreative und originelle Tanz-Videos einzusenden - und zwar angelehnt an die „Jerusalema Dance Challenge“ zum Song „Jerusalema“ von Master KG, die derzeit in aller Munde ist und die großen Video-Plattformen im Internet füllt. Beteiligt haben sich u.a. die deutschen Bob-Frauen, der Geisinger Ski- und Eisfasching e.V., die Kameraden der Feuerwehren Altenberg, Falkenhain und Dippoldiswalde sowie das Maskottchen der LOTTO Bayern Eisarena Königssee. Auch Fanclubs und Unternehmen aus der Region sowie Sponsoren haben Videos eingeschickt. Ebenso Teil der Eröffnungsfeier sind Grußworte des sächsischen Ministerpräsidenten und WM-Schirmherren Michael Kretschmer sowie des Altenberger Bürgermeisters Thomas Kirsten. Die offizielle WM-Eröffnung um 20.21 Uhr nimmt IBSF-Präsident Ivo Ferriani vor. Und auch das WM-Feuer am SachsenEnergie-Eiskanal wird entzündet - traditionell von einem Nachwuchsathleten aus der Region. Diesmal fiel die Wahl auf Maximilian Thümmel, Skeletoni vom BSC Sachsen Oberbärenburg.

Die virtuelle Eröffnungsfeier für die BMW IBSF Bob & Skeleton Weltmeisterschaften presented by IDEAL Versicherung ist am 4. Februar 2021 ab 20.00 Uhr bei IBSF TV (www.ibsf.org/de/ibsf-tv) zu sehen.

Die Wettkämpfe im Altenberger Kohlgrund beginnen am Freitag (05.02.2021) mit den ersten beiden Läufen in der Zweierbob-Konkurrenz der Frauen. Insgesamt sieben WM-Titel werden in den zwei Wochen am SachsenEnergie-Eiskanal vergeben. Neben den bekannten WM-Disziplinen Zweierbob Frauen, Zweierbob Männer, Skeleton Frauen, Skeleton Männer, Skeleton Mixed Team und der Königsklasse Viererbob wird in Altenberg erstmals eine Weltmeisterin im Frauen-Monobob gekürt.

Athletinnen und Athleten aus 28 Nationen werden bei den BMW IBSF Bob & Skeleton Weltmeisterschaften presented by IDEAL Versicherung am SachsenEnergie-Eiskanal in Altenberg an den Start gehen. Unter ihnen sind die Lokalmatadoren Stephanie Schneider (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal), die ihr WM-Ticket für die Konkurrenz der Bob-Frauen ganz kurzfristig lösen konnte, und natürlich Bob-Rekordweltmeister Francesco Friedrich (BSC Sachsen Oberbärenburg), der auf seiner Heim-Bahn seinen WM-Doppelerfolg im Zweier- und Viererbob aus dem Jahr 2020 an gleicher Stelle unbedingt wiederholen möchte.

Die BMW IBSF Bob & Skeleton Weltmeisterschaften presented by IDEAL Versicherung im Internet:

www.wm-altenberg.de


Pressekontakt:
Uta Schirmer | Telefon: +49 (0)176 10434366 | E-Mail: presse@wia-altenberg.de

Den Artikel

Weitere Artikel zu den gewählten Themen

Filter

UNESCO

Hintergründe

Themen

Bergbau
Wirtschaft & Industrie
Wissenschaft & Forschung
Kunst, Kultur, Religion
Aktion & Erlebnis
Gesellschaft

Bergbauregionen

Sachsen
Tschechien
Grenzübergreifend

Medientypen

Bilder
Dokumente
Video
Audio

Sprache (Artikel)

Deutsch
Englisch

Bitte wählen Sie die gewünschte Kategorie!

Mehr laden
Erhalten Sie regelmäßig Presseinformationen zum Thema „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“. Absender der Presseinformationen sind: „Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V.“ und „Tourismusverband Erzgebirge e.V.“
Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V.

Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz
(+49) 3733/145 350
kontakt@montanregion-erzgebirge.de