ID 412984

Text zum Artikel

16.10.2020

TERMINÄNDERUNG | Lichterhausen – einzigartiges Winterhighlight in Oskarshausen | Anfang Dezember – Februar 2021

In der dunklen Jahreszeit bietet das Team von Oskarshausen in Zusammenarbeit mit externen Lichtexperten jetzt ein in dieser Form einzigartiges Winterhighlight: „Lichterhausen“.

NEU! Ausstellungszeitraum: Anfang Dezember 2020 – Februar 2021

In der dunklen Jahreszeit bietet das Team von Oskarshausen in Zusammenarbeit mit externen Lichtexperten jetzt ein in dieser Form einzigartiges Winterhighlight:

„Lichterhausen“ lockt mit einer unterhaltsam-bezaubernden Mischung aus über 70 handgefertigten Lichtskulpturen, spannenden Projektionen, interaktiven Lichtspielen und einer magischen Show mit den Elementen zur Ausstellungsserie der besonderen Art. Funkelnde Momente, sinnliche Erlebnisse und viele Foto-Erinnerungen werden hier garantiert. Unter anderem kann man sich „in eine Schneekugel stellen“ und winterliche Grüße im Instagram-Style direkt vor Ort mit dem Smartphone festhalten und versenden. Für Illusionen und Fotomotive ist das Team von Oskarshausen bereits bekannt. Auch die aktuelle Indoor-Illusions-Ausstellung „Oskars Verdrehte Welt“ mit verschiedenen 52 Motiven zieht Besucher aus ganz Sachsen und den angrenzenden Bundesländern an.

Die neue zusätzliche Outdoor-Variante „Lichterhausen“ für die dunkle Jahreszeit zieht sich durch den gesamten (alten und neuen) Außenbereich Oskarshausens und sogar darüber hinaus. So entsteht ein inspirierender Rundgang, der mit Abstand und genügend Platzangebot absolviert werden kann. Der überwiegende Teil der Laufstrecke ist natürlich auch für Rollstuhlfahrer und mit Kinderwägen nutzbar. Kostenfreie Parkplätze sind ebenfalls reichlich vorhanden. Sogar einige Busunternehmen überlegen, die Ausstellung mit in ihre Sonderrouten aufzunehmen.

Über die genauen Inhalte der Ausstellung werden noch nicht alle Details verraten.

Besonders imposante Motive werden u.a. der über 3 Meter großen Drache, eine unglaubliche Installation mit brennendem Wasser oder ein in viele tausende funkelnde Lichter gehüllter Doppelstockbus werden.

Die vielseitige Lichtershow für jedes Alter beginnt mit einem Spaziergang durch den mystischen Lichterwald mit besonderen Klangwelten und heimischen Lichtskulpturen.

Anschließend führt ein Weg durch Lichterbögen, vorbei an interaktiven Projektionen, leuchtenden Attraktionen und bewegenden 3D Effekten.

Auf dem Magischen Platz zeigt sich die eher zauberhafte Seite der Ausstellung – nicht nur durch Fotomotive, sondern auch einer funkelnden Sternschnuppen-Show der Elemente.

Zwischendurch und nach dem Rundgang warten heiße Getränke und Speisen und ein kleiner Hauch von Wintermarkt-Atmosphäre.

Die Nutzung des Kettenkarussells und der Reifenrutschen sind beispielsweise direkt im Ticketpreis enthalten.

Idee & Entstehung

Das Corona-angepasste Konzept wurde im September bereits beim „Denkzeit-Wettbewerb“ ausgezeichnet. Diese Initiative belohnte neue Ideen und innovative Angebote in der Eventbranche im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Kultur und Tourismus durch den LTV SACHSEN in Kooperation mit KREATIVES SACHSEN.

Während der pandemiebedingten Schließzeit im Frühjahr 2020 blieben in Oskarshausen zwar die Parkplätze und Attraktionen leer, dennoch plante und tüftelte das Team und überlegte, wie neue Attraktionen unter Corona Bedingungen aussehen würden. Ein Winterhighlight trotz Hygieneauflagen, geht das? Dabei entstand nach einigen kreativen Brainstormings die Idee einer Outdoor-Lichtausstellung der besonders vielseitigen Art. Zwei regionale Lichtexperten mit Ihren Firmen und Angestellten, deren Existenz durch Corona in Gefahr geriet, sowie ein Magic Show Künstler und weitere externe Helfer und Ideengeber sorgten Puzzlestück für Puzzlestück mit vielen Anregungen dafür, dass die neue Konzeption allmählich Gestalt annehmen konnte. Klar war: So ein Projekt kann nur in guter Zusammenarbeit funktionieren, denn vieles muss getestet und innerhalb kurzer Zeit trotzdem sehr sorgfältig geplant werden. Nun sind alle wesentlichen Bauabschnitte bereits in Arbeit, Container & Bühnenkonstruktion nahezu im Aufbau und die letzten Platzierungen und Versuche finden vor der großen Setup-Phase statt. Sicherlich haben einige der Anwohner sich schon gewundert, was nachts in Freital los ist. Mehrere Lichttests und Einstellungsarbeiten konnten hier in den Abendstunden beobachtet werden.

Tickets & Einschränkungen

Auch beim Ticketing wurde ein regionaler Dienstleister in Anspruch genommen. Erstmals bei einer Oskarshausen Eventreihe wird der Verkauf von Tickets ausschließlich online erfolgen. Dies dient der genauen Personendaten- und Zeiterfassung. Alles soll nachvollziehbar und über wenig Personenkontakt stattfinden können.

Für die Einlasszeiten an den Veranstaltungsabenden im November bis Januar gibt es 4 verschiedene „Zeitslots“. Wie lange man den Abend in Lichterhausen genießt, ist jedem selbst überlassen, da der Platz nach dem Rundgang besonders großzügig und offen gehalten ist. Bei Gruppenanfragen werden separate Zeiten und Treffpunkte festgelegt.

Die Ausstellungsserie findet bei Wind & Wetter statt. Die Tickets werden im Vorfeld für einen festen Termin gekauft. Sollte es doch mal ungemütlich werden, hat das Lichterhausen auch schon einen Plan B.

(Ausgenommen Mo/Die außerhalb der Ferienzeit; sowie 24.12.2020, 25.12.2020; 31.12.2020)

Kontakt

Theresa Tamme

Oskarshausen GmbH / Burgker Str. 39 / 01705 Freital

www.oskarshausen.de www.oskars-illusion.de

www.lichterhausen.de

Den Artikel

Weitere Artikel zu den gewählten Themen

Filter

UNESCO

Hintergründe

Themen

Bergbau
Wirtschaft & Industrie
Wissenschaft & Forschung
Kunst, Kultur, Religion
Aktion & Erlebnis
Gesellschaft

Bergbauregionen

Sachsen
Tschechien
Grenzübergreifend

Medientypen

Bilder
Dokumente
Video
Audio

Sprache (Artikel)

Deutsch
Englisch

Bitte wählen Sie die gewünschte Kategorie!

Mehr laden
Erhalten Sie regelmäßig Presseinformationen zum Thema „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“. Absender der Presseinformationen sind: „Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V. c/o Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH“ und „Tourismusverband Erzgebirge e.V.“
Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V.
c/o Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz
(+49) 3733/145 0
kontakt@wfe-erzgebirge.de