vyberte jazyk

Der aus Sandstein gefertigte Schlussstein datiert das mit einer zweiflügeligen Brettertür versehene Mundloch in das Jahr 1844. Das Mundloch ist aus Bruchsteinen aufgesetzt. Die Aufschlagrösche diente gleichzeitig mit einer Huntelaufbahn zum Erztransport von einer Erzrolle am Einigkeiter Schacht zur Aufbereitung der Grube. Nur wenige Meter südlich des Mundlochs befindet sich das zweite, mit Ziegeln ausgemauerte Mundloch der Aufschlagrösche, in welches das Wasser aus dem Kunstgraben in die Rösche eingeleitet wurde.

interaktivní mapa

Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V.

Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

tel: (+49) 3733/145 350
fax: (+49) 3733/145 360

e-mail: kontakt@montanregion-erzgebirge.de