Das zukünftige Welterbe schon heute erleben

Im Erzgebirge erstrecken sich, neben landschaftlich einmaligen Höhenzügen und wildromantischen Flusstälern, malerische Ortschaften, die ihren Ursprung in der 800-jährigen Bergbaugeschichte der Region haben. Besonders für Tradition, Einfallsreichtum und Herzlichkeit ist die Region bekannt. Einzigartig ist die Lebensart der Erzgebirger. Unzählige alte Bräuche werden noch sehr authentisch gelebt und von einer Generation zur anderen weitergegeben. So sind zum Beispiel Bergparaden und Mettenschichten noch heute fester Bestandteil der Winter- und Weihnachtszeit im Erzgebirge.

Diese Traditionen und Bräuche entstanden aus dem Bergbau, der die Lebensweise der Erzgebirger in über 800 Jahren stark geprägt und eine bedeutende Kulturlandschaft hervorgebracht hat. Das Erzgebirge lockt mit außergewöhnlichen Angeboten über- und untertage. Ein Besuch der vielen untertägigen Schatzkammern der Region lohnt sich. Schaubergwerke erzählen Geschichten über die Schätze, denen das Erzgebirge seinen Reichtum, seinen Namen und seine wirtschaftliche Bedeutung verdankt.

Egal zu welcher Jahreszeit – das Erzgebirge hat für jeden Geschmack etwas Besonderes zu bieten. Ob mit geschnürten Wanderschuhen, sportlich mit dem Mountainbike oder romantisch mit historischen Aussichtsbahnen auf wunderschönen Bahnstrecken – hier erleben Besucher eine Region voller Traditionen, prachtvollen Bergstädten sowie kulturellen Sehenswürdigkeiten, die vom Bergbau im Erzgebirge geprägt wurden.