06.09.2016

Schachtanlage „Alte Elisabeth“ nimmt am Tag des Offenen Denkmals 2016 teil

Am 11.09.2016 findet der diesjährige Tag des Offenen Denkmals unter dem Motto "Gemeinsam Denkmale erhalten" statt. Der Förderverein Montanregion Erzgebirge e.V. unterstützt dabei vornehmlich Objekte der Montanen Kulturlandschaft, die nicht durch Eigentümer, Vereine oder ähnliche gezeigt werden.

Dieses Jahr wird die Grubenanlage der "Alte Elisabeth" öffentlich zugänglich sein. Das Programm umfasst verschiedene Veranstaltungen, die von 10 bis 17 Uhr stattfinden.

Im Zeitraum von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr werden stündlich sachkundige Führungen zu den übertägigen Anlagen durchgeführt (10 Uhr, 11 Uhr, 12 Uhr, 13 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr).

Zum Abschluss des Tages wird Jens Kugler in der Betstube von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr einen öffentlichen Vortrag zur Geschichte der Grube „Alte Elisabeth“ im Kontext der Himmelfahrt Fundgrube halten.

Neben den wissensvermittelnden Angeboten informiert der Förderverein Montanregion Erzgebirge e.V. an diesem Tag mit einem Infostand über das Projekt "UNESCO-Weltkulturerbe".

Ebenso wird sich die TU Bergakademie Freiberg, insbesondere der Studiengang Industriearchäologie und Industriekultur präsentieren.

Speziell für Kinder und ihre Eltern gibt es eine Rätselwanderung rund um die Schachtanlage „Alte Elisabeth“.

Die Schachtanlage „Alte Elisabeth“ befindet sich am Fuchsmühlenweg im Norden Freibergs zwischen dem städtischen Friedhof und dem Besucherbergwerk Freiberg. Die Außenanlage ist barrierefrei zugänglich.

(Pressemitteilung des Fördervereins Montanregion Erzgebirge e.V.)

 

Die Schachtanlage ist im Rahmen des Bestandteils "Himmelfahrt Fundgrube" teil der UNESCO-Welterbe-Nominierung: http://www.montanregion-erzgebirge.de/elemente/bergbaulandschaft-himmelfahrt-fundgrube.html

 

Ansprechpartner für diese Pressemitteilung

Förderverein Montanregion Erzgebirge e.V.

Silbermannstraße 2, 09599 Freiberg

Geschäftsstelle, Frau Claudia Rüthrich

Tel.: 03731 392455, Fax: 03731 392832

Mail: kontakt@fv-montanregion-erzgebirge.de