21.11.2017

05.12.2017, 18:00 Uhr - Einladung zum Vortrag "Der Bergbau des Pöhlbergs mit Blick auf die Annaberger Bergbaugeschichte"

Eine Veranstaltung in der Reihe "Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří - Auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe!" gefördert durch die Europäische Union (Europäischer Fond für regionale Entwicklung)

Zahlreich sind die Spuren der über 800-jährigen Bergbauhistorie der Montanregion Erzgebirge/ Krušnohoří. Haldenzüge, Stolln, Röschen, große Pingenfelder, Huthäuser und Pochwerke sind nur ein paar Beispiele für die vielen erhaltenen Zeugnisse dieser einzigartigen Kulturlandschaft. Damit verbunden ist ein enormes Wissen über den Abbau von Bodenschätzen. Mehr darüber erfahren können Interessierte bei einem Vortrag innerhalb der Veranstaltungsreihe „Die Montane Kulturlandschaft Erzgebirge/Krušnohoří auf dem Weg zum UNESCO Welterbe“ – organisiert im Rahmen des grenzübergreifenden Interreg 5a-Projektes „Glück auf Welterbe!“.

Sie sind herzlich eingeladen am

Dienstag, 05.12.2017, 18:00 Uhr

Referent: Sven Schreiter, Annaberg-Buchholz

Ort: Versammlungsraum der FFW Brand-Erbisdorf, Turnerstraße 4, 09618 Brand-Erbisdorf

Weiteren Informationen erhalten Sie bei:

Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH, Interreg 5a-Projekt „Glück Auf Welterbe!“

Markus Link
Telefon: 03733 145/124
E-Mail: link@wfe-erzgebirge.de