Die Bergbaulandschaft Bad Schlema wird durch den zeitweise tiefsten und wichtigsten Stolln des Westerzgebirges, den Markus Semmler Stolln, repräsentiert. Bereits 1503 urkundlich belegt, entwässert der Stolln noch heute das gesamte Bergbaugebiet

Im 20. Jahrhundert war das Niveau des Stollns für den Uranerzbergbau der wichtigste Erkundungshorizont und wurde als Bezugslinie für alle tieferen Auffahrungen genutzt.

Am sogenannten Zechenplatz in Bad Schlema befindet sich inmitten der Bergbaulandschaft der Rote Kamm. Das Geotop ist ein seltenes überirdisches Zeugnis einer tektonischen Tiefenstörung und erlangte in der Zeit des Uranerzbergbaus große Bedeutung im Zusammenhang mit der Erschließung der Erzlagerstätten.

Impressionen

Interaktive Karte

Informationen und Adressen

Gemeindeverwaltung Bad Schlema

Joliot-Curie-Str. 13
08301 Bad Schlema

Telefon: +49 (0) 3772/38 04 22
E-Mail

www.kurort-schlema.de

Gästeinformation Bad Schlema

Richard-Friedrich-Straße 18
08301 Bad Schlema

Telefon: +49 (0) 3772/38 045-0
E-Mail

Öffnungszeiten

Montag10:00-18:00 Uhr
Dienstag10:00-18:00 Uhr
Mittwoch10:00-18:00 Uhr
Donnerstag10:00-18:00 Uhr
Freitag10:00-18:00 Uhr
Sonnabend10:00-16:00 Uhr
Sonntag10:00-16:00 Uhr
Feiertags10:00-16:00 Uhr